Index     News

Home

News

Erste Schritte

Fachbegriffe

Orthographie

Phonetik

Wortschatz

Grammatik

Stilistik

Syntax

Redigierung

Fragen Sie...

Kontakt

Impressum

Die Transkription (v. lat.: trans hinüber; scribere schreiben; Umschrift) bezeichnet die "Übersetzung" sprachlicher Ausdrücke von einem System in ein anderes. Das kann entweder die Übertragung von gesprochener Sprache in geschriebene Sprache mittels einer Lautschrift sein oder die Übertragung von einem (orthographischen) Schriftsystem (z.B. kyrillisch) unter Einbeziehung der Lautebene in ein anderes (z.B. lateinische Schrift). Eine 1:1-Übertragung ist nur bei Alphabetschriften möglich und wird auch als Transliteration bezeichnet.

In der Linguistik (insb. Konversations- bzw. Gesprächsanalyse, Spracherwerbsforschung, Dialektologie) versteht man unter Transkription die Verschriftung von Gesprächen nach bestimmten Regeln zum Zwecke der wissenschaftlichen Analyse. Im Gegensatz zu einer einfachen Niederschrift eines Gesprächs besteht die Herausforderung einer wissenschaftlichen Transkription vor allem darin, Phänomene der Mündlichkeit (wie Ins-Wort-Fallen, Verschleifungen, Auslassungen, Intonation, Lautstärke etc.) in einer systematischen Art und Weise zu berücksichtigen. Dabei sind oft Präzision einerseits und Übersichtlichkeit (Lesbarkeit) andererseits widerstreitende Anforderungen an eine Transkription, zwischen denen ein Kompromiss gefunden werden muss.

 

 

Sitemap Kontakt Impressum

Copyright © RusXpert.de 2011 All Rights Reserved.